Halbinsel Lundø

Foto: Thomas Køser
Attraktionen
Naturgebiete
Addresse

Halvøen Lundø

7840 Højslev

Kontakt

Während der Steinzeit war Lundø eine Insel im Limfjord. Mit der Zeit lagerte das Meer jedoch Material ab, so dass sich die Insel schließlich mit dem Festland verband. An der Nordspitze von Lundø befinden sich Strandwälle aus Kies und Geröllsteinen sowie das kilometerlange Steinriff Jelse Odde.

Lundø ist Teil eines großen EU-Vogelschutzgebiets, das den gesamten Fjordabschnitt Lovns Bredning mit angrenzenden Strandwiesen umfasst. In diesem Gebiet brüten verschiedene gewöhnliche Wasservögel, aber auch seltenere Arten wie z. B. der Säbelschnäbler. Im Winterhalbjahr sieht man große Schwärme von Schwänen, Enten und Sägern.

Auf dem Parkplatz steht eine Infotafel, die anzeigt, wo man gehen, baden und sich aufhalten darf. Insbesondere die Strände auf der Westseite von Lundø sind kinderfreundlich, da das Wasser nur langsam tiefer wird.

Addresse

Halvøen Lundø

7840 Højslev

Facilities

Hügel

Aktualisiert von:
Destination Limfjorden