Ferievedlimfjorden

Dragstrup Kirche

Dragstrup Kirche - Romanish und turmlos - ist im 12. Jh. in der Nähe einer heiligen Quelle aufgeführt. (Sehen Sie ausserhalb der nordwestlichen Ecke des Friedhofs). Innerhalb der Kirche ist besonders beachtenswert das Taufbecken mit Drachenmotiv, ein sogenanntes Leprafenster, Kalkmalereien von ca. 1480, sowie ein neuer Gobelin (1971) über dem Altar; die einzige Kirchenausschmückung, mit der Künstler Helge Ernst fertig wurde.